Geistheilung Hamburg Berlin Köln München - Heilerausbildung


München Heiler und Energetiker Kurse

Die Geistheilung in München

 

Heilerausbildungen mit dem Schwerpunkt Energetik - in Österreich anerkannt. Werden Sie Energetiker in Deutschland ärztrl. geprüft.

 

Die Methoden der Energetik umfassen den 

Healing Code

die Quantenheilung

die Methoden der Rückverbindung

Access your Consciousness

 

schreiben Sie uns gern hier >>>>

wir informieren Sie über die nächste Ausbildungsrunde in München  

Hamburg, Hannover, Berlin, Köln, München

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


München so finden Sie uns  - Geistheiler Kurse 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Wissenschaftliche Hintergründe aus den Neurowissenschaften über Zusammenhänge der Geistheilung uns neuer Hirwissenschaftlich basierter Methoden der Heilung fundiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und durch neueste Forschung verfizierte Methoden. 

 

Der neuroinflammatorische Reflex wurde kürzlich von den Neurochirurgen und Wissenschaftlern Kevin Tracey, M. D., und Ulf Andersson, M. D., Ph. D., entdeckt, die mit elektrischer Stimulation des Vagusnervs die Schnellheilung eines Mannes erreichten, der an einer ihn sehr behindernden rheumatischen Arthritis litt. Der Patient, der in Mostar, Bosnien, lebte, hatte in seinen Händen, Handgelenken, Ellbogen und Beinen jahrelang unerträgliche Schmerzen. Ihm wurde ein kleines Gerät, das einem Herzschrittmacher ähnelte, implantiert, das wie PoNS Spitzen in den Vagus schickte. Ein Draht mit einer Elektrode, der von dem Schrittmacher kam, wurde direkt in den Vagus gesteckt. Wenn das Team die elektrische Stimulation startete, klangen die Beschwerden ab. Das Gerät war in der Lage, das zu ergänzen, was seine Medikamente zur Unterdrückung des Immunsystems, die alle mit großen Nebenwirkungen verbunden waren, nicht bewirken konnten.

Der Vagusnerv hat seinen Namen bekommen, weil er wie ein Streuner einen weiten Weg durch den Körper zurücklegt: vom Hirnstamm durch die Brust in den Bauch. Er reguliert viele Körperfunktionen, darunter die Verdauung, den Herzschlag und die Blasenkontrolle. Sein linker Zweig empfängt die Empfindungen von wichtigen Organen und gibt auch Signale aus dem Gehirn an diese Organe weiter. Er reguliert auch den neu entdeckten neuroinflammatorischen Reflex.

 

Entzündungen lösen die Produktion von Molekülen aus, die Zytokine genannt werden. Sie tragen mit dazu bei, eine Infektion abzuwenden. Wird aber die Entzündung chronisch, wirken dieselben Zytokine auf das Gewebe als Gift. Wie MS ist die rheumatoide Arthritis eine Autoimmunkrankheit, die vom Immunsystem des Kranken selbst verursacht wird, wenn es eine Entzündung schafft und die Körperzellen attackiert, wie wenn sie fremde Eroberer wären. Die Zytokine sammeln sich in den Knorpeln und Gelenken und führen zu Schmerzen und zur Zerstörung von Gewebe.

 

Kevin J. Tracey, Mauricio Rosas-Ballina und ihre Mitarbeiter haben beschrieben, wie der neuroinflammatorische Reflex (und seine neuralen und immunologischen Komponenten) im Vagusnerv zuhause ist. Die hereinkommenden Signale zu diesem Reflex melden das Entzündungsniveau, und wenn es zu hoch ist, können es die hinausgehenden Signale abschalten. Der Mechanismus verläuft so: Der Vagusnerv sendet Signale zu den T-Zellen (Zellen des Immunsystems, die im Blut treiben), um einen Neurotransmitter namens Acetylcholin (eine chemische Substanz, die gewöhnlich verwendet wird, um Signale ins Gehirn zu schicken) dazu zu bringen, die Produktion der Zytokine zu stoppen, jener Moleküle, die die Entzündung unterstützen.

 

Die Entdeckung, dass das Gehirn das Immunsystem über diesen neuroinflammatorischen Reflex beeinflusst, hat wichtige Folgen, weil Hirnschädigungen wie MS, Schädelhirntrauma, Demenz, Autismus, Depressionen und einige Lernstörungen (wie auch entzündliche Darmerkrankungen, viele Formen von Herzkrankheiten, Arteriosklerose, Krebs, Diabetes und alle Autoimmunkrankheiten) große entzündliche Komponenten haben. Unglücklicherweise können Medikamente, die Entzündungen und das Immunsystem unterdrücken, gefährlich werden und zum Tod führen – und häufig versagen.